Sie sind hier: Angebote / Gesundheit und Soziales / Migrationsberatung

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Dorit Lonnemann

Tel: 05171 / 76 75-12
d.lonnemann[at]drkpeine[dot]de 

Hegelstraße 9
31224 Peine

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Zelck, DRK

Im Zeichen der Menschlichkeit setzt sich das Deutsche Rote Kreuz für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Doch Menschen, die nach Deutschland eingewandert sind, stehen oft vor besonderen Problemen. Die fremde Sprache ist nur ein Teil der Schwierigkeit.

Die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) richtet sich an alle Migrantinnen und Migranten, die voraussichtlich auf Dauer in Deutschland leben.

•    erwachsene Zugewanderte mit einem festen Aufenthaltstitel
•    EU-Bürgerinnen und -Bürger mit Freizügigkeitsberechtigung
•    Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler
•    Teilnehmer vor, während und nach einem Integrationskurs

Die Migrationsberatungsstellen verfügen aufgrund ihrer vielfältigen Aufgaben über ein umfangreiches Netzwerk und sind daher kompetenter Ansprechpartner zu den vielfältigen Fragen des Ankommens und Lebens in Deutschland.

Wir bieten Ihnen Beratung in folgenden Bereichen:
•    Sprach- und Integrationskurse
•    Kindergarten und Schule
•    Kontakt zu Ämtern und Behörden
•    Informationen bezüglich Aufenthaltsfragen, Lebensunterhalt, Wohnen und Freizeit, Ausbildung und Beruf
•    Beratung bei persönlichen und familiären Problemen

Die MBE unterstützt in allen Angelegenheiten entweder durch eigenes Wissen oder durch die Vermittlung an andere zuständige und kompetente Ansprechpartner. Das Beratungsangebot versteht sich vor allem als unterstützende Hilfe zur Selbsthilfe, die es Schritt für Schritt ermöglichen soll, ein möglichst selbstständiges, in die Gesellschaft eingebundenes Leben zu führen

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.